Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Archiv 2015/2016

Erlebnisse und Ereignisse aus dem vergangenen Kindergartenjahr
Zähne putzen will geübt werden

Zähne putzen will geübt werden

Vergangene Woche besuchte uns die Zahngesundheitserzieherin Beatrix im Kindergarten. Gemeinsam überlegten wir, welche Lebensmittel für unsere Zähne gut sind und von welchen wir besser weniger naschen sollten. Im Anschluss daran übten wir mit Beatrix das richtige Zähne putzen.

mehr ...

In der Weihnachtsbäckerei...

In der Weihnachtsbäckerei...

In den letzten Tagen duftete es im Kindergarten nach Lebkuchen und allerlei Gebäck. Die Küche wurde kurzerhand in eine Weihnachtsbäckerei verwandelt.

mehr ...

Nikolausfest Kindergarten Muntlix

Nikolausfest Kindergarten Muntlix

Am Donnerstag, 03.12.15 machten sich die Kinder vom Kindergarten Muntlix und Dafins gemeinsam auf den Weg den Nikolaus zu suchen.

Galerie

mehr ...

Schnee-Aktions-Woche in Furx

Schnee-Aktions-Woche in Furx

Die Kindergärten der Gemeinde Zwischenwasser waren heute beim Zwergberg in Furx und vergnügten sich im Schnee. Obwohl im Tal bereits die ersten Frühlingsblumen blühen, konnten die Kinder aus Batschuns, Dafins und Muntlix einen wunderbaren Vormittag in Furx verbringen. Beim Schi fahren, rodeln und Spielen im Schnee hatten alle viel Spaß. Wir hoffen, dass die nächsten Tage das Wetter hält und wir am Freitag die Schnee-Aktions-Woche beim Abschlussrennen der Rodler und Schifahrer ausklingen lassen können.

mehr ...

Spaß im Schnee

Spaß im Schnee

Am Freitag, 15. Jänner, konnten wir erstmals in diesem Winter den Vormittag auf dem verschneiten Spielplatz verbringen. Die Kinder hatten viel Spaß beim Schnee-Engel machen. Es wurden viele Spuren im frischen Schnee entdeckt und darüber gerätselt, wer diese wohl hinterlassen hat. Die Eisplatten, die sich in unserem Bachlauf gebildet hatten, wurden genau betrachtet und regten zu spannenden Erzählungen und Spielen an. Natürlich kam das Schneeball formen nicht zu kurz und einer kleinen Schneeballschlacht stand nichts im Weg. Hoffentlich beschert uns der Winter noch weitere schneereiche Tage im Tal.

mehr ...

Exkursion zum Bauhof Zwischenwasser

Exkursion zum Bauhof Zwischenwasser

Heute, Montag den 18. Jänner, besuchten wir die Mitarbeiter des Bauhofs Zwischenwasser. Nachdem wir am Freitag schon so viel Spaß im Schnee hatten, wollten wir auch die andere Seite der weißen Pracht kennenlernen. Bauhofleiter Martin Mathis und sein Team zeigten und schilderten uns, was es für sie heißt, wenn "Frau Holle ihre Betten ausschüttelt" und es bei uns schneit. Wir durften das Salz- und Streusplitt-Depot der Gemeinde anschauen, die unterschiedlichen Schneepflüge in Augenschein nehmen und sogar als Helfer im großen Schneepflug mitfahren. Ein ganz großes Danke für diesen tollen Vormittag möchten wir den Mitarbeitern des Bauhofes aussprechen.

mehr ...

Zu Besuch im Gemeindeamt Zwischenwasser

Zu Besuch im Gemeindeamt Zwischenwasser

Letzte Woche besuchten wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Zwischenwasser im neu renovierten Gemeindeamt. Dort wurden wir über die Aufgaben im Bürgerservice informiert und der Gemeindesekretär gab uns Einblick in seine Aufgaben. Wir stellten fest, dass es in den oberen Büros tolle Schreibtische gibt, die wir sofort zum "Hütten bauen" umfunktionieren würden. Für den herzlichen Empfang, die Führung durch das Gemeindeamt durch Bürgermeister Kilian Tschabrun und die anschließende Jause, möchten wir uns auf diesem Weg recht herzlich bedanken.

mehr ...

Zu Besuch bei den Kochprofis im Vorderlandhus - oder - wer steckt hinter dem Essen, das wir täglich geliefert bekommen?

Zu Besuch bei den Kochprofis im Vorderlandhus - oder - wer steckt hinter dem Essen, das wir täglich geliefert bekommen?

Täglich fährt das Auto vom Mahlzeitendienst aus dem Vorderlandhus in Röthis bei uns im Kindergarten vor und liefert unser frisch zubereitetes Mittagessen. Doch wer steckt wirklich dahinter? Wird unser Essen von einem Mann oder einer Frau zubereitet? Wie sieht die Küche aus in der gekocht wird? Und was passiert mit den leer gegessenen Töpfen? Dies und noch mehr beschäftigte die Kindergartenkinder vom Kindergarten Muntlix und so haben sie sich auf den Weg gemacht, um dieses Rätsel zu lösen. Mit dem Bus ging es nach Röthis und dann ein Stück zu Fuß bis zum Vorderlandhus. Die Mägen knurrten schon und umso mehr freuten wir uns, als wir von Küchenchef Gerhard Nachbauer herzlichst empfangen wurden. Im Speisesaal wurden wir zum Tisch begleitet und schauten schon gespannt zum Buffet. Die Suppe wurde uns, wie in einem Restaurant, serviert und wir konnten auch nachbestellen. Besonders beeindruckt hat uns das Salatbuffet. Aus acht verschiedenen Salatsorten konnten wir unseren Lieblingssalat und das Dressing auswählen. Da war es ganz selbstverständlich, dass nochmals nachgeschöpft wurde. Die Hauptspeise ließen wir uns in aller Ruhe schmecken. Dabei wurde darauf geachtet, dass Besonderheiten berücksichtig werden und jeder die Speisen bekam, die für ihn passend war. Nachschlag? Was für eine Frage! Die Teller wurden nochmals gefüllt und leergegessen. Zur Abrundung gab es ein feines Dessert - Schokobananen. Doch weshalb waren wir hier? Nicht nur, um zu essen. Wir wollten ja sehen, wo unser Mittagessen gekocht wird! Gesagt - getan. Hugo Kathan führte uns durch die Küche und zeigte uns alles ganz genau. Wie spannend war das denn: Töpfe, die wie Badewannen aussehen, riesige Rührbesen, Kochtöpfe so groß, dass man fast selbst hineinsitzen könnte und ein Kühlschrank in den alle Kinder hineinspazieren könnten. Und dann gabs da eine Maschine, die "spuckte" das Besteck sauber poliert aus. Das war vielleicht lustig anzusehen. In der Waschstraße konnten wir sehen, wie die Teller, Gläser und die Behälter, in denen unser Essen normalerweise im Kindergarten angeliefert wird, gereinigt und für den nächsten Tag vorbereitet werden. Das sah nach wirklich viel Arbeit aus. Es gab so viel zu bestaunen, dass wir beinahe auf die Zeit vergessen hätten. Nach fast zwei Stunden im Vorderlandhus verabschiedeten wir uns mit vielen Eindrücken und vollen Mägen. Was wir von diesem besonderen Mittagessen mitnehmen? Die Erinnerung an den herzlichen Empfang, die lachenden Gesichter der Küchenprofis, die mit viel Liebe und Geduld uns durch diese zwei Stunden begleitet haben. Das Wissen, dass hier wirklich Menschen am Werk sind, die ihre Arbeit lieben und unser tägliches Essen mit Freude zubereiten.

mehr ...

Ostern im Kindergarten

Ostern im Kindergarten

Am Freitagvormittag feierten wir gemeinsam unser Osterfest. Nachdem wir uns bei einer feinen Jause gestärkt hatten, suchten die Kinder auf dem Spielplatz die versteckten Osternester. Das war gar nicht so leicht - manches Nest war so gut versteckt, dass es doch einige Zeit dauerte bis alle ihr Nestchen gefunden hatten. Zum Schluss besuchte uns ein kleines Kaninchen auf dem Spielplatz. Ob das wohl der Helfer des Osterhasen war? Auf diesem Weg wünsche wir allen erholsame Osterfeiertage.

mehr ...

Die Gartensaison ist eröffnet

Die Gartensaison ist eröffnet

Am Dienstag, 15.März 2016, durften wir Alois und Wolfgang vom Sunnahof in Tufers bei uns auf dem Spielplatz begrüßen. Unter ihrer fachmännischen Anweisung pflanzten wir ein Weidentunnel. Sie zeigten uns, wie wir die Weidenzweige einsetzen und binden müssen, damit wir ein Tunnel erhalten. Die Kinder waren mit großem Interesse bei der Arbeit und es wurde auch geprüft, ob der Tunneldurchgang groß genug ist. Nach getaner Arbeit stärkten wir uns bei einer feinen Jause und überlegten, welche Projekte als nächstes auf unserem Spielplatz anstehen.

mehr ...