Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Freizeit/Wirtschaft / Vereine / Harmoniemusik Muntlix / Neuigkeiten / 108. Generalversammlung

108. Generalversammlung

Zum Abschluss des Vereinsjahres 2017 hielt die Harmoniemusik Muntlix am Freitag, den 17. November 2017 im Probelokal die 108. Generalversammlung ab.

Obfrau Julia Reinprecht begrüßte neben den aktiven Mitgliedern auch die passiven Ehrenmitglieder sowie Bürgermeister Kilian Tschabrun.

Im abgelaufenen Vereinsjahr hatte die Harmoniemusik 61 Termine zu bestreiten, zu denen Proben, Ausrückungen und Konzerte zählten. Zu den Highlights gehörten der Musikball, das Frühjahrskonzert sowie die Mitgestaltung des Krieger- und Musikjahrtages.

11 MusikantInnen erhielten als Auszeichnung für fleißigen Probenbesuch ein Probenglas bzw. einen Einkaufsgutschein. Der Verein durfte sich auch über die Aufnahme von Antonia Längle, Carina Längle, Marcel Nesensohn und Patricia Nesensohn als neue Vereinsmitglieder freuen.

In der Vereinsleitung gab es folgende Neubesetzungen: Obfrau Julia Reinprecht gab ihr Amt nach 4-jähriger Tätigkeit ab und es konnte erfreulicherweise Samuel Stadelmann für diese Aufgabe gewonnen werden. Auch wurden Marina Mathis als Kapellmeister-Stellvertreterin, Armin Müller als Schriftführer, Beate Kollreider und Anna Nesensohn als Jugendreferentinnen, Carmen Längle als Sachwartin, Katharina Keckeis als Notenwartin sowie Christian Böckle als Heimwart neu in den Vereinsausschuss gewählt. Der Verein bedankte sich mit einem Präsent ganz herzlich bei den scheidenden Funktionären.

Die Vorschau auf das Vereinsjahr 2018 verspricht wieder musikalische Höhepunkte, die den Musikantinnen und Musikanten all ihr Können abverlangen werden. So findet am 20. Jänner 2018 der traditionelle Musikball unter dem Motto „Ab in die wilden 50er“ statt und am 28. April das traditionelle Frühjahrskonzert.

Auf dass auch weiterhin mit viel Freude musiziert wird, beendete der neue Obmann Samuel Stadelmann die Generalversammlung. Bei einem guten Essen von Herbert’s Dorfmetzg ließ man den Abend gemütlich ausklingen.