Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Politik / Informationen über ... / Sozialausschuss

Sozialausschuss

Nach der Wahl wurde von den Gemeinderäten der Sozialausschuss ins Leben gerufen. Die fünf Ausschussmitglieder Gerhard Breuss, Sieglinde Erne, Domenik Marte, Liebgard Pedot, Marion Pillwein und Natascha Soursos (Vorsitz) wollen künftig über soziale Themen wie Wohnen, Generationen, Bildung, Migration und Integration sowie Krankheit und Pflege beraten, sowie Maßnahmen für ein besseres soziales Miteinander in der Gemeinde setzen.

Das erste Anliegen mit dem sich der Sozialausschuss beschäftigen wird, sind Vergaberichtlinien für integratives Wohnen. Dabei geht es primär darum, im Sinne des integrativen Wohnens dafür zu Sorgen, dass in der Wohnanlage - bunt gemischt - junge und alte Menschen, Familien und Alleinstehende wohnen. Dies gelingt dankt einem detaillierten Kriterien- und Punktekatalog, welcher vom Ausschuss erstellt wird. Damit werden die Bewerber für integrative Wohnungen bewertet und gereiht. Das Punktesystem stellt sicher, dass diejenigen in der größten Notsituation zuerst eine Wohnung erhalten. Und das vollkommen anonym. Die Namen der Bewerber sind dem Sozialausschuss nicht bekannt. Außerdem unterliegen die Mitglieder natürlich einer strengen Verschwiegenheitspflicht. Sollten Sie Interesse an einer gemeinnützigen Wohnung in Zwischenwasser haben, können Sie sich beim Gemeindeamt unter 05522/4915 oder gemeinde@zwischenwasser.at melden.

Das zweite Thema, dem sich der Sozialausschuss widmen möchte, ist die bessere Integration der Asylwerber im Ortsteil Muntlix. Für sie gibt es derzeit noch keine Möglichkeit ihre Deutschkenntnisse in Gesprächen mit freiwilligen Helfern zu vertiefen. Um das zu ändern, möchte der Sozialausschuss ein Sprachencafé nach dem Vorbild von Batschuns ins Leben rufen. Alle Interessierten werden herzlich eingeladen sich bei Natascha Soursos unter nataschasoursos@gmx.net zu melden.