Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Politik / Bürgermeister / Gedanken des Bürgermeisters ...

Gedanken des Bürgermeisters ...

Das Gemeindegebiet von Zwischenwasser erstreckt sich über 27,8 km2 Relieffläche zwischen den Flüssen Frutz und Frödisch und umfasst dadurch die drei Ortsteile Muntlix, Batschuns und Dafins.

Vom Dorfzentrum in Muntlix mit 499 Meter ü. Meer erstreckt sich das Gemeindegebiet bis zum höchsten Punkt dem Hohen Freschen mit 2004 Meter ü. Meer.

Die Einwohnerzahl beträgt 3200 Hauptwohnsitzbürger.

 

Mit zwei Kleinkindbetreuungen, drei Kindergärten, drei Volksschulen, einer Mittelschule, einem Veranstaltungssaal, einigen anderen Gemeindegebäuden, fünf Wassergenossenschaften und ca. 35 km Gemeindestraßen sowie ca. 60 km Wanderwegen sind die Aufgaben und Unterhaltsarbeiten vielfältig und kostenintensiv.

 

Trotz dieser schwierigen Rahmenbedingungen hat sich die Gemeinde Zwischenwasser in vielen Bereichen wegweisend und innovativ in Zukunftsprojekten eingebracht. Zahlreiche Kooperationen von der Kinderbetreuung bis zur Altenpflege, von der gemeinsamen Baurechtsverwaltung bis zur noch jungen Finanzverwaltung mit sechs Vorderlandgemeinden und der Erstellung eines gemeinsamen Altstoffsammelzentrums mit 11 Gemeinden zeugen vom Kooperationsbewußtsein der Gemeindeverantwortlichen.

 

Im Bereich der Baukultur, der Architektur, der Energieeffizienz (e5) und des Klimaschutzes hat die Gemeinde eine österreichweite Vorreiterrolle eingenommen und dies durch viele Auszeichnungen bei öffentlichen Gebäuden bestätigt bekommen.

 

Der Erhalt und weitere Ausbau der Lebensqualität in Kooperation mit der Regionalplanungsgemeinschaft Vorderland und dem Land Vorarlberg im Geiste des europäischen Friedensprojektes sehe ich als Auftrag an mich als Bürgermeister und an die Gemeindevertretung.

 

Tschabrun Kilian, Bürgermeister