Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / WhatsApp-Lernhilfe für Schüler/innen

WhatsApp-Lernhilfe für Schüler/innen

Durch die Cornona-Krise bleiben die Schulen noch länger geschlossen. Für Kinder, die zuhause nicht in allen Fächern unterstützt werden können, ist dies eine besonders schwierige Situation. Daher koordinieren wir freiwillige HelferInnen für Unterstützung per WhatsApp.

Was?

Volksschulkinder und Neue Mittelschulkinder mit nicht deutscher Erstsprache per WhatsApp und/oder telefonisch beim Homeschooling unterstützen.

- Hilfe beim Verstehen von Aufgabenstellungen

- Fördern der deutschen Sprache durch Gespräche, Vorlesen und vorlesen lassen, Diktate ansagen, Texte korrigieren (zum Beispiel telefonisch, per Whats‘app Sprachnachricht)

- Gefragt sind vor allem die Fächer Deutsch, Mathe und Englisch

Wer?

  • Helfer/innen, die regelmäßig Zeit haben;
    beispielsweise täglich 15 Minuten bei Volksschulkindern oder wöchentlich 2-3 Stunden bei Neuen Mittelschülern.
  • Mitzubringen sind Offenheit für eine neue Form der Nachhilfe,
  • Humor und Geduld
  • sowie Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau (Hochdeutsch).
  • Ein Smartphone sowie Kenntnisse im Umgang mit WhatsApp sind ebenfalls Voraussetzung.

Wie?

Die Koordinationsstelle für Integration bringt Sie nach einem telefonischen Vorgespräch mit einem Kind in Kontakt und berät Sie bei der Gestaltung der Hilfe. Sie bekommen Unterstützung in technischen und praktischen Fragen und bekommen auch Input und Ideen zum kreativen Lernen über digitale Wege. Das Ehrenamt sowie die Unterstützung durch die Koordinationsstelle ist nur ohne persönlichen Kontakt möglich.

Margot Pires, Email, Tel. 0664 889 659 63